Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
25.01.2009 | Matthias Brauner, MdA
Gewalt in der BVG: Mann durch U-Bahn-Fenster geworfen
BRAUNER: „Trauriger Höhepunkt der Gewaltspirale in den Öffentlichen Verkehrsmitteln! Die BVG muss endlich handeln!“
Unbekannte haben am heutigen Sonntagmorgen einen 30-jährigen Mann bei der Einfahrt in den U-Bahnhof Hansaplatz aus dem noch fahrenden Zug der U-Bahnlinie U9 geworfen. Das U-Bahnfenster zerbrach angesichts der Wucht.
Der Mann stürzte auf den Bahnsteig, kam aber mit leichten Kopfverletzungen davon. Die sechsköpfige Gruppe, die das Opfer bereits während der Fahrt geschlagen und getreten hatte, konnte unerkannt entkommen.

Hierzu erklärt der CDU-Abgeordnete Matthias Brauner:
„Dieser Angriff ist ein trauriger Höhepunkt der Gewaltspirale in den Öffentlichen Verkehrsmitteln. Es ist scheinbar so, als ob die Chaoten ungehindert in den U-Bahnen und Bussen machen können, was sie wollen! Die BVG muss endlich handeln, um das Vertrauen der Fahrgäste in die Sicherheit der Öffentlichen Verkehrsmittel wiederherzustellen. Schon jetzt läuft die Polizei in einigen Abschnitten des U-Bahnnetzes Sonderstreifen, angesichts ganzer Raubserien in den U-Bahnen. Man fragt sich aber, wo die Gegenmaßnahmen der BVG bleiben! Die Gewalt-Prävention nur auf die Schultern der eh schon überlasteten Polizei zu schieben, kann keine Antwort auf die zunehmende Gewalt sein.
Die BVG muss wieder verstärkt eigenes Sicherheitspersonal in den Bussen und U-Bahnen mitfahren lassen und die U-Bahnhöfe wieder bemannen, um in Konfliktfällen schnell handeln zu können. Auch die Videoüberwachung sollte zum Schutze der Fahrgäste ausgebaut werden. Nur ein Zusammenspiel von Technik und Personal steigert aber letztlich die Sicherheit in den Bussen und Bahnen!“


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Weitere Informationen dazu auf CDU-Kreisverband Spandau
Meldungen (2)
Weitere Informationen dazu auf CDU-Fraktion Berlin
Themen (1)
Kommentar schreiben
Twitter
Termine