Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Aktuelle Meldungen
07.03.2012
Bei der Tagesmutter in guten Händen
CDU-Fraktion begrüßt die Abkehr von „übertriebenen Regeln“
Die CDU-Fraktion Spandau begrüßt die Entscheidung des Bundesministeriums für Verbraucherschutz, Tagesmütter nicht mit Lebensmittelunternehmen gleich zu setzen. Die jugendpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion, Janine Schneider, betonte, dass die Tagesmütter sich nun wieder mehr auf die ihnen anvertrauten Kinder konzentrieren können.
Janine Schneider, jugendpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion
Janine Schneider, jugendpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion Spandau erklärt: „Wir begrüßen diese Abkehr von den alten Anforderungen des Verbraucherschutzministeriums sehr und freuen uns für die Tagesmütter, deren tägliche Arbeit unsere Anerkennung genießt. Sie kümmern sich aufopferungsvoll um die Kleinsten und Schwächsten unserer Gesellschaft. Eltern wählen diese Form der Betreuung ja gerade aufgrund des familiären Umfeldes. Die strengen und meines Erachtens übertriebenen Regelungen des Verbraucherschutzministeriums, die die Tagesmütter unter anderem dazu anhielten, keine Blumen auf dem Tisch zu haben, Lebensmittel zu kennzeichnen und genauestens Buch zu führen über das Kochen und Einkaufen, bis hin zum Einfrieren von Resten zum Nachweis für die Kontrollen beim Veterinäramt, lassen kaum Raum für ein gemütliches 'Ersatz-Zuhause'. Das klingt eher nach Betriebskantine. Der für die Betreuung von maximal 5 Kindern pro Tagesmutter unverhältnismäßig große Aufwand kann nun wieder eingedämmt werden. Die Kinder werden es uns danken.“
Twitter
Termine