Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Aktuelle Meldungen
29.03.2012
Beschmiertes Rathaus: Kleebank ahnungslos
Arndt Meißner: Wie kann der Bürgermeister das nicht mitbekommen?
Über eine Woche lang hielten sich die Graffiti-Schmierereien am Rathaus, bevor sie dann entfernt wurden. In der gestrigen BVV-Sitzung wollte der CDU-Bezirksverordnete Arndt Meißner daher vom Bezirksamt wissen, warum das so lange gedauert hat. Doch der Bezirksbürgermeister hatte sich auf die Frage nicht vorbereitet und beichtete, dass er von den Schmierereien nichts mitbekommen habe.
Im Bezirk Spandau wurde vor einigen Jahren vom Bezirksbürgermeister Konrad Birkholz gemeinsam mit Baustadtrat Carsten Röding (beide CDU) eine Vandalismus-Hotline eingerichtet, bei der Beschädigungen und Schmierereien an bezirkseigenen Gebäuden gemeldet werden können. Die entsprechenden Verunstaltungen wurden dann innerhalb von 24 Stunden entfernt.

Seit der Neukonstituierung des Bezirksamtes liegt das Facilitymanagement des Bezirks auf eigenen Wunsch hin im Verantwortungsbereich von Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank (SPD).

Arndt Meißner, Vorsitzender der CDU-Fraktion Spandau, ist von der Sprachlosigkeit des Bezirksbürgermeisters erstaunt:
"Uns hat es doch sehr verwundert, dass der Bezirksbürgermeister sich zum einen ganz offensichtlich nicht auf die vorher eingereichten Fragen der Bezirksverordneten vorbereitet und zum anderen nichts von den Schmierereien an seinem Amtssitz mitbekommen haben will.

Gemeinsam mit dem Bezirksamt haben wir als CDU-Fraktion jahrelang die Broken Window-Theorie beachtet. Diese besagt, wo eine Verunstaltung ist, kommen in kürzester Zeit neue hinzu. Daher haben wir seinerzeit mit Konrad Birkholz und Carsten Röding die 24-Hotline eingeführt. Warum es jetzt mit einem neuen Bürgermeister eine Woche dauern muss, bis die Graffiti-Schmierereien vom Rathaus entfernt werden, erschließt sich uns nicht.

Wir fordern den Bezirksbürgermeister auf, künftig mit wacheren Augen insbesondere in seinen Dienstsitz zu gehen und wie seine Amtsvorgänger schnell und entschieden Vandalismus entgegenzutreten!"
Twitter
Termine