CDU Siemensstadt Berlin Spandau
Besuchen Sie uns auf http://www.brauner-matthias.de

DRUCK STARTEN


Archiv
07.09.2016, 14:05 Uhr | Matthias Brauner
Diskussion über die Zukunft des Wohnungsmarks
Sehr gute Veranstaltung mit interessiertem und engagiertem Publikum. Vielen Dank an die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit Berlin-Brandenburg und die Mitdiskutanten.
v.l.n.r.: Andy Dietrich, Matthias Brauner, Sebastian Czaja, Marcus Becker, Anne Wellingerhof
Organisiert hatte das "Business Breakfast" in den Reinhardstraßenhöfen die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit Berlin-Brandenburg in Kooperation mit dem Hauptverband der Deutschen Bauindustrie und ZIA, dem Zentralen Immobilien Ausschuss.

Dabei ging es um das knappe Angebot für eine stets steigende Nachfrage, das richtige Maß an Regulierung und ihre Wirkung sowie um den noch nicht ausreichenden Wohnungsneubau.

Podiumsgäste:
  • Anne Wellingerhof - Leiterin des Regionalbüros Berlin-Brandenburg der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit
  • Matthias Brauner, MdA - Sprecher für Bauen und Wohnungspolitik, CDU-Fraktion Berlin
  • Marcus Becker - Vizepräsident Wirtschaft des Hauptverbands der Deutschen Bauindustrie
  • Sebastian Czaja - Generalsekretär und Spitzenkandidat der FDP Berlin
  • Moderation: Andy Dietrich, Pressesprecher des ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss e.V.